Menü

Fensteranschluss-System

Status quo

3-Ebenen

Um ein Fenster einzubauen waren bislang in der Regel zumindest drei unterschiedliche Werkstoffe und Ebenen notwendig, um einen schlagregendichten, wärme- und schallgedämmten und luftdichten Fensteranschluss herzustellen:

1) Wetterschutzebene
2) Schallschutz und Wärmedämmung
3) Luftdichte Ebene

Das klingt nicht nur kompliziert – das ist es auch - zumal es ja noch viele andere Einflussfaktoren gibt, die berücksichtigt werden müssen: Ein Neubau ist anders zu behandeln als eine Sanierung; ein Ziegelmauerwerk unterscheidet sich deutlich von einem Holzständerwerk. Diese Aufzählung ließe sich sicher noch weiter fortsetzen. Daher ist auch nicht jede Materialkombination für jeden Fenstereinbau gleichermaßen ideal.

Systemprüfung nach ÖNORM

Fensteranschluss-System-Prüfzeugnis

Im Zuge der Neufassung der ÖNORM B 5320 ist es erstmals möglich, auch Systeme zu entwickeln, die vom klassischen dreistufigen Aufbau abweichen, jedoch müssen diese eine intensive Systemprüfung bei einem unabhängigen Prüfinstitut bestehen.
Dabei wird nicht nur kurzzeitiger Wind- und Regen simuliert, sondern auch Sturm, Windsog, Hitze und Kälte und anschließend nochmals intensiv beregnet. Abschließend wird der Fensteranschluss geöffnet und auf Schäden und Feuchtigkeitseintritt untersucht.
Die so geprüften Fensteranschlüsse geben die Sicherheit, dass die verwendeten Materialien miteinander harmonieren und den Witterungseinflüssen standhalten.

HANNO Fensteranschluss-System

Fensteranschluss-System-Modell
HANNO Fensteranschluss-System

Nach eben diesen Vorgaben wurde das neue HANNO Fensteranschluss-System geprüft und hat diese Prüfung auch erfolgreich bestanden.
Das neuartige System besteht, anders als die bekannten Fensteranschlüsse, aus nur zwei Hauptkomponenten: HANNO Weichzellschaum dient neben der Wärme- und Schalldämmung, auch der Luftdichtheit, wodurch der Einsatz einer raumseitigen Abdichtung entfallen kann. Außen kommt das bewährte HANNO Folienband DUO Easy zur Anwendung. Es gewährleistet sicher die dauerhafte Regenabdichtung. In Kombination erfüllt das HANNO Fensteranschluss-System alle Anforderungen an die Fensteranschlussfuge, was durch die Prüfung durch die Holzforschung Austria unter Beweis gestellt werden konnte.
Eine zusätzliche raumseitige Abdichtung ist nicht erforderlich!

Die Vorteile im Überblick

  • Geeignet für Neubau und Sanierung
  • Zeit- und kostensparend, da die raumseitige Abdichtung entfallen kann
  • Für schmale und breite Fugen gleichermaßen geeignet
  • Luftdicht
  • Schlagregendicht
  • Wärmedämmend
  • Schalldämmend